corosys BBT Logo
...everything in control
 › Produkte & Lösungen  › Reinigen › CIP-Wagen

CIP-Wagen

Die mobile CIP-StationIm Schlauchkeller erfolgt sowohl die Produktion als auch die Reinigung der Tanks mittels Schläuchen. Für den CIP-Rücklauf werden üblicherweise mobile Pumpen eingesetzt, die in der Regel manuell über einen Schalter gestartet werden und selten Schutzvorrichtungen gegen Trockenlauf besitzen.

Zudem ist der CIP-Zulauf oft auf die Sprühkugel beschränkt. Im Gegensatz dazu ist der corosys CIP-Wagen mit einer Pumpe ausgestattet, die Schutz vor Trockenlauf bietet, sowie mehreren automatisch gesteuerten Ventilen zur Verbindung der Schläuche. Die Steuerung erfolgt drahtlos über WLAN, entweder aus der Steuerungssoftware der CIP-Station oder dem Prozessleitsystem.

Durch die integrierten Ventile können gleichzeitig mehrere Schläuche angeschlossen werden, was ermöglicht, mehrere CIP-Vorläufe effizient zu nutzen. Dadurch können zusätzliche Tankanschlüsse, wie seitliche Anschlüsse oder Hopfenleitungen, wirksam in den Reinigungsprozess integriert werden. Ebenso ist es möglich, den Tankauslauf rückwärts zu spülen.
Wie funktioniert der CIP-Wagen?Der CIP-Wagen kann mühelos aufgrund seiner leichtgängigen großen Rollen zum zu reinigenden Tank bewegt werden. Er wird an die nächste Steckdose angeschlossen und mit Strom versorgt. Die Schläuche werden angeschlossen und die Bestätigung erfolgt durch eine Bedientaste am Wagen.

Eine Rückmeldung überwacht, welche Schlauchanschlüsse belegt sind. Der Reinigungsprozess startet automatisch, wobei die Intervalle und das Reinigungsprogramm in der Steuerung der CIP-Anlage parametriert sind und drahtlos über WLAN an den Wagen übertragen werden.

Warum sollten Sie den CIP-Wagen wählen?

  • Individuell und flexibel: Auslegung auf individuelle Leistung und Anzahl Schlauchanschlüsse.
  • Einfache Bedienung: Anschließen und CIP-Programm starten. Alles weitere übernimmt die Automatik. Bedienknöpfe direkt am CIP-Wagen verkürzen Arbeitsabläufe.
  • Rundum sauber: Intervallweises Spülen aller Anschlüsse, einschließlich Sprühkopf, Zulauf- und Ablaufverbindungen sowie Hopfenleitungen, sichert den Reinigungserfolg aller Komponenten.
  • Sicherheit für die Pumpe: Der Trockenlaufschutz verlängert die Lebensdauer der Pumpe.
  • Einfache Integration: Die Anlage ist vormontiert, vorverkabelt und getestet.
  • Vollautomatischer Betrieb: Die intuitive Steuerung mit dem corosys compass ermöglicht eine mühelose Bedienung. Alternativ kann die Anlage vollständig in Ihr Prozessleitsystem integriert werden.
  • Überall im Bilde: Mit unserer Betriebsdatenerfassung Smart Machine haben Sie von überall Zugriff auf Betriebsdaten und Berichte
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Kontaktieren Sie uns
Ansprechpartner Technik
Jan Oertli
Produktmanager

Tel.: +49 6122 70 75 – 0
E-Mail: technical@corosys.com

CIP-Wagen
Individuelle Anpassung an Ihre Bedürfnisse

Leistung Durchfluss


Anzahl Schlauchanschlüsse


Verwendung von kundenspezifischen Bauteilen und Fabrikaten


Individuelle Konstruktion und Dimensionierung entsprechend Ihrer örtlichen Gegebenheiten

Optionen für Ihre Anforderung

Adapter für verschiedene Schlauchnennweiten

Das neue BEVMAG
Das neue BEVMAG